siebdruck-direkt.png

Unsere hauseigenen Druckverfahren

Siebdruck direkt


Die Farbe wird mittels Siebdrucktechnik direkt auf das Textil gebracht. Der Direktdruck zeichnet sich durch seine enorm hohe Waschbeständigkeit aus. Der Farbwelt sind hier kaum Grenzen gesetzt, es sind nahezu alle Pantone und HKS Farben reproduzierbar. Bereits ab 10 Exemplaren rechnet sich dieses Druckverfahren im Vergleich zum Folientransfer.


Die Vorteile des direkten Siebdrucks


  • große Farbauswahl
  • bei höheren Auflagen vergleichsweise geringe Produktionskosten
  • hohe Waschbeständigkeit

Siebdruck indirekt – Transfer


Textildruckfarbe wird zunächst auf ein Trägermaterial gedruckt und mit einem Kleber ausgerüstet. Die bedruckten Bogen sind lagerbar und können dann bei Bedarf mittels Druck und Hitze auf das Textil gepresst werden. Diese Technik eignet sich vor allem dann, wenn kurzfristig kleine Nachauflagen zu realisieren sind – z.B. für Textilien neuer Mitarbeiter oder Vereinsmitglieder die schnell ausgestattet werden müssen.

Die Waschbeständigkeit steht dem Direktdruck in Nichts nach.


Die Vorteile des indirekten Siebdrucks


  • große Farbauswahl
  • Transfers können kostengünstig auf Vorrat produziert werden
  • Rasterdruck möglich
  • Druck auf fast allen thermisch belastbaren Materialien
  • hohe Waschbeständigkeit
  • sehr feine Schriften und Motivelemente möglich

Flock oder Flexfolie


Aus durchgefärbter Flexfolie oder Flock wird mit einem Schneideplotter Ihr Motiv geschnitten. Dieses Verfahren eignet sich vor allem bei Einzelanfertigungen und Kleinauflagen – ebenso bei allen personalisierten Textilien, wie z. B. Mannschaftstrikots.

Während sich die dünne Flexfolie vom Auftrag her kaum vom Siebdruck unterscheiden lässt, besticht der Flock mit seiner samtig glänzenden Oberfläche und Farbbrillanz.


Die Vorteile bei Flock und Flexfolie


  • vergleichsweise günstig bei Kleinauflagen
  • insbesondere Flock ist äußerst strapazierfähig
  • gute Waschbeständigkeit
  • Spezialfolien, mit reflektierendem Effekt möglich
  • Personalisierung möglich, z. B. für Namen oder individuellen Rückennummern bei Trikots

MaterialBEWUSST – Farben


Die, in unserer Produktion verwendeten Siebdruckfarben und Folien sind (für uns) selbstverständlich schadstoffgeprüft.

Alle Siebdruckfarben sind frei von krank machenden Phthalaten – darüberhinaus verwenden wir für die Babyartikel Siebdruckfarben, die zudem PVC-frei sind und nach den Kriterien für Baby-Spielzeug zertifiziert sind. Dies gilt auch für die von uns verwendeten Folien.

Die Tinte unseres DTG-Druckers sind wasserbassierend.


Ihre Gesundheit und die unserer Mitarbeiter ist uns wichtig!


Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Produktion zur Verfügung

Textil-Direktdruck digital


Der Textil-Direktdruck wird auch mit dem Kürzel DTG bezeichnet, wobei das Kürzel für Direct To Garment steht. Bei diesem Druckverfahren werden spezielle Pigmenttinten, auf Wasserbasis, über einen Inkjet-Drucker unmittelbar auf den Stoff gedruckt.

Anschließend wird der Aufdruck mit Hitze dauerhaft fixiert. Das Druckbild ist brilliant – Bilder in bester Auflösung

können so problemlos auf Textilien gedruckt werden.


Die Vorteile des Textil-Direktdrucks digital


  • bietet sich bei Einzelstücken und kleinen Auflagen an
  • Es können Bilder und Fotos realisiert werden
  • gute Waschbeständigkeit
Siebdruck indirekt – Transfer
digitaldrucker-textil.png
plotter.png